DBW2014

Hallo und Danke Frederick Banting

diabetes blog woche wdt - Hallo und Danke Frederick Banting

Heute ist Welt Diabetes Tag. Und passend hierzu gibt es auch ein Special aus der Diabetes Blog Woche.
Thema heute: Schreibe Frederick Banting einen Brief. Wer ist Hr. Banting?
Nun…man kann das in einem Satz beantworten: Erist der Erfinder des Insulins. Das Hormon, was in den Inselzellen der Bauchspeicheldrüse produziert wird und dank unseres eigenem Immunsystems dies nicht mehr möglich ist. Unsere Betazellen haben die Inselzellen aufgefuttert. *nomm nomm nomm nomm nomm*
Dank seiner Erfindung ist es uns Diabetikern möglich, dieses so lebensnotwendige Hormon extern uns zuzuführen.

Warum der 14.11.?

Am 14.11.1891 erblickte er das Licht der Welt. Wer ein wenig mehr über ihn erfahren möchte, kann hier nachlesen.

Und passend auch zum heutigen Tag gab es was Farbe unter die Haut Hier seht ihr mal die netten Bildchen von Anfang bis Fertigstellung.

Vorbereitung

Vorbereitung

Die ersten Stiche sind gemacht

Die ersten Stiche sind gemacht

Und schon war es nach 45 Minuten fertig

Und schon war es nach 45 Minuten fertig

SAMSUNG CSC

Und so nach dem ersten saubermachen

So und nun hier mein Brief:

Sehr geehrter Herr Banting,

mein Name ist Marcel, bin 31 Jahre und habe seit 1990 Diabetes mellitus Typ 1, habe meinen eigenen Diabetesblog seit ende 2013, knipps gern Fotos und bin leidenschaftlicher Fußballfan. Ich spritze nun seit fast 25 Jahren Insulin, welches Sie lang vor meiner Zeit erfunden haben. Sie haben dadurch mir und vielen andern Diabetikern etwas gegeben, womit wir über die Jahrzehnte der Weiterentwicklung immer besser zurecht gekommen sind.
Angefangen habe ich mit einem Humaninsulin Namens Actrapid und dem Langzeitinsulin “Protaphane”.
Ohne Sie, würden wir vielleicht heute noch einfach umkippen und sterben oder links liegen gelassen werden.

Hätten Sie jemals gedacht, das Ihre Entdeckung so ein riesen Erfolg mit sich bringen würde? Das die Krankheit mittlerweile schon zu einer regelrechten Volkskrankheit geworden ist? 

Dank Ihrer Entdeckung können wir auch ein annähernd normales Leben führen. Klar müssen wir uns immer noch jeden Tag die Spritze geben, oder regelmäßig den Katheter wechseln. Aber es ist schon was tolles. Selbst die Insulinpumpe ist eine sehr tolle Erfindung, die Sie leider in der Art und Weise wie es diese Geräte heute gibt, nicht mehr erleben. Sie hätten sich dadrüber bestimmt sehr gefreut.

Ich bin allgemein nicht so gut in Dankesbriefe oder ähnliches verfassen, da es sonst vielleicht zu Wiederholungen kommen kann. Daher hier nochmal ein riesen mega D-A-N-K-E.

Marcel

So, das war mein kurzer Brief an Hr. Banting und ich wünsche allen andern Diabetikern und Diabetesbloggern auf der ganzen Welt noch einen schönen Rest-Welt Diabetes Tag 2014.
Wer mag, kann auch am 23.11. nach Leipzig kommen.
dbw

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Facing Type 1 Diabetes - Ein Projekt zum #WDT2015
    27.10.2015 at 12:42

    […] vor dem Welt Diabetes Tag, welcher immer am 14. November eines Jahres ist (Grund dafür findet Ihr hier). In diesem Jahr gibt es auch noch eine aus deutscher hand erstellte Kampagne Namens […]

  • Leave a Reply

    error: Ah Ah Ah!!! Du hast das Zauberwort nicht gesagt

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

    Schließen