DBW2014

Technik, die begeistern kann – Wenn man sie selbst entwerfen dürfte

diabetes blog woche - Technik, die begeistern kann - Wenn man sie selbst entwerfen dürfte

 

In der heutigen DBW ist mal mein Thema dran was mich am meisten reizt.
Wie sollte meine Traumpumpe, mein Traummessgerät oder mein Traumpen aussehen und was sollte dieser können. Es sollte auch realistisch umsetzbar sein.

Puh wo fang ich mal an? Also mit der Pumpe: Ich LIEBE meine Veo derzeit. Was sie aber noch können bzw haben sollte ist einfach nur tatsache, das diese Wasserdicht…also WIRKLICH DICHT sein sollte. Das wäre mein Hauptwunsch. Tja was sollte an der Pumpe noch so sein? Wie wäre es mit einem “Kathetertimer”? Ähnlich wie es der OmniPod auch hat, der nach 3 Tagen die Nadel wieder einzieht. Hier könnte die Veo dann einfach n Alarm abgeben nach einer fest eingestellten Zeit. Beispielsweise 72 Stunden bei Stahl und 120 Stunden bei Teflon. Natürlich muss man dann der Pumpe, nach dem Katheter oder Reservoirwechsel noch die entsprechenden Angaben geben.

Die Größe der Pumpe ist ausschalggebend und alle Tasten sollten schnell und leicht erreichbar sein. Ich weiß derzeit gar nicht, was ich noch so verbessern könnte. Mir gefällt meine Pumpe so wie sie derzeit ist. Klar diese oben genannten 2-3 Punkte wären echt toll.

Traummesdbwsgerät? Hey Leute…ich bin mit richtigen Kloppern aufgewachen die bis zu 2 Mnuten gebraucht haben um den Blutzucker zu messen. Die kleinen, schnellen Geräte die auch noch verflucht wenig Blut brauchen sind schon der Hammer. Vielleicht mal wieder eines, was in Richtung des OneTouch UltraSmart! Perfekte Größe – einfach zu bedienen – Tagebuchfunktion mit allem was man eintragen musste usw.

TraumPen? Am besten einer, der auch leicht “onehanded” zu bedienen ist und für alle gängigen Patronen nutzbar ist.

Mehr hab ich dazu aktuell nicht. Muss mir wohl noch mehr Gedanken dazu machen, da die Entwicklung, wie man es jetzt bei Abbott gesehen hat mit dem Flashglucosemonitoring, schreitet schnell vorran.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

You Might Also Like

1 Comment

Leave a Reply

error: Ah Ah Ah!!! Du hast das Zauberwort nicht gesagt

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen