Diabetes

Diabetes Exchange – die Abende im Social Diabetes Life

Am ersten Juniwochenende trafen sich einige Diabetesblogger in Berlin um am ersten Diabetes Exchange, organisiert durch die Firma Abbott, in Berlin teilzunehmen. Die deutschen Blogger haben sich daraufhin entschlossen, einen kleinen Staffellauf zu den dort vorgetragenen Themen zu machen.

dx_berlinAntje hat den Anfang gemacht mit ihrem Post (englische Version gibt es hier) und hat den Staffelstab an Finn und Ilka weitergegeben die das Thema “Instagram” verwalten durften.
Ich hab das glückliche Los gezogen, die gemeinsamen Abende, sprich das Sociallife, euch näher zu bringen.

Freitagabend gegen 18 Uhr landete ich in Berlin um gleich nach dem einsammeln meines Koffers mich auf die Suche nach dem Shuttlefahrer zu machen. Gesucht – Gefunden und gleich die ersten Bekanntschaften gemacht. Kris {@diabeticbanana), Jen (@MissJenGrieves) und Andrea (@AndreaLimbourg). Gemeinsam machten wir uns auf in Richtung Bellini Lounge, wo wir (so kenn ich es ^^) die ersten waren. Der Rest war zu Fuß auf den Weg vom Hotel, welches ca 30 Minuten Gehminuten entfernt ist, zur Lounge.

11356336_588351224600724_648863718_n

© @Melstephenson01

IMG_3431

© @ishinnediabetes

In der Lounge selber waren kleine snacks aufgetischt, zusätzlich zum Wein und einigen Softdrinks. Nach kurzer Zeit trudelten auch die ersten “Läufer” und auch diejenigen ein, die ein wenig später gelandet oder mit dem Zug angereist sind.
Danach wurde viel getrunken, viel gelacht und vor allem viel geredet und sich ausgetauscht. Wo man herkommt, wie lang man schon im “Business” dabei ist und welche Erfahrungen im Umgang mit dem Diabetes und auch mit andern (nicht.) Diabetikern hat. Der erste Abend endete dann kurz um Mitternacht mit der Taxifahrt in Richtung H2 Hotel. Schließlich musste ich auch noch einchecken und das Bett verlangte nach meiner Anwesenheit.


 

Am nächsten Tag ging es dann in die Fabrik 23 wo dann die diversen Workshops und Vorträge abgehalten wurden. Der Hitze geschuldet waren wir am Mittag schon alle geschlaucht und einfach nur “durch”.

Der zweite Communityabend wurde dann auch geschlossen im benachbarten Hofbräuhaus, wo man dann gemeinsam das Championsleague Final, Juventus Turin vs. FC Barcelona, geguckt hat. Unser Trüppchen war gut gemischt mit Sympatisanten zu Juve und Barca.
Die Kellner kamen und jeder bestellte sein Wunschgetränk. Typisch für einen Besuch im Hofbräuhaus => Eine Maß Bier.
Das eigentliche Hauptproblem für die meisten war: Was gibt es da überhaupt zu essen??? Da die Speisekarte auf deutsch war, durften die deutschsprachigen Teilnehmer und Organisatoren (hier nochmal ein kleiner Dank an Abbott und der Agentur Goldfisch & Fröhlich) erklären und übersetzen. Nur wie übersetzt und erklärt man am besten “Leberkäse”? Oder wie man eine Weißwurst “zuzelt”?  Barca gewann das Spiel am Ende mit 3:1 und die Juvefans verließen traurigen Hauptes das Hofbräuhaus. Auch wir verließen, nach einer ordentlichen Runde Jägermeister und andern Getränken das Lokal. Unsere niederländischen Teilnehmer wollten dann aber noch was “Tequilia” trinken gehen, haben den Plan dann aber nach kurzer Suche abgebrochen.

IMG_3441

© @ishinnediabetes

IMG_3440

© @ishinnediabetes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die vergleiche nach dem Essen und trinken, wie nun der Blutzucker bei den einzelnen nun so auf das Essen und den Alkohol reagiert. Ich hab mit fast 19 mmol/L (342 mg/dl) den Vogel abgeschossen.

Im großen und ganzen waren die beiden Communityabende sehr gut durchdacht und man hatte SEHR viel spaß. Auch sind wir uns alle einig gewesen, das dieser Diabetes Exchange nach einer Wiederholung förmlich schreit. Die Frage die sich uns aber stellt ist: WO?


So das war mein Eindruck von den beiden Abenden des DX Berlin und ich gebe den Staffelstab weiter an Sascha von sugartweaks.de mit dem letzten Morgenmahl..äh das Frühstück mit Abbott. Viel spaß.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    #DXBerlin – Frühstück mit Abbott > Diabetes Blog > #DXBerlin, Abbott, FGM
    19.06.2015 at 21:19

    […] Marcel : Abende im Diabetes Social Life […]

  • Leave a Reply

    error: Ah Ah Ah!!! Du hast das Zauberwort nicht gesagt

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

    Schließen